Küchenarbeitsplatten, Bäder, Steinböden, Grabsteine - aus Marmor und Granit
Wohnen mit Naturstein, Schwab Heitersheim
 

Sie sind hier: Kontakt » AGBs

 
Verkaufs- und Lieferbedingungen der Fa. Schwab, Heitersheim

1.Die Preise: Die Preise verstehen sich ohne Verbindlichkeit in Euro ab Werk. Angebote gelten vorbehaltlich . Soweit aus Gründen, die wir nicht zu vertreten haben, Materialgestehungskosten eintreten, behalten wir uns vor, die Preise entsprechend zu berichtigen.
Bei einzelnen Positionen und Materialbestellungen aus Naturstein unter 0,2 qm Bestellmenge, werden diese mit 0,2 qm abgerechnet.

2. Lieferungsmöglichkeiten: Sämtliche Bestellungen werden nur unter dem Vorbehalt der Lieferungsmöglichkeiten angenommen. Ereignisse höherer Gewalt wie Streik, Betriebsstörungen, Wagen- oder Behältermängel, Bahnsperren, Schwierigkeiten in Brucharbeiten sowie in der Beschaffung des nötigen Rohmaterials und sonstige unvorhergesehene Fälle, entbinden uns von den eingegangenen Lieferverpflichtungen. Angegebene Lieferzeiten sind nur annähernd zu betrachten und beginnen erst nach Klarstellung des Auftrages.. Selbstverständlich werden die Lieferzeiten, soweit nur irgend möglich eingehalten. Indessen bemerken wir ausdrücklich, dass wir Verzugsstrafen oder sonstige Ansprüche wegen verspäteter Lieferung grundsätzlich ablehnen. Aus einer etwa verspäteten Lieferung kann nicht das Recht zum Rücktritt abgeleitet werden.
Zwischenverkauf vorbehalten.
Bei Nachbestellungen von Naturstein, bedingt durch Farbe, Struktur und Beschaffenheit, kann es zu Struktur- und Farbabweichungen kommen, was nicht zu Beanstandungen seitens des Kunden führen und von uns nicht akzeptiert werden kann. Wir bemühen uns, die Abweichungen so gering wie möglich zu halten.

3. Natursteine: Muster, Farben, Materialbeschaffenheit ect. Bemusterungen sind unverbindlich und zeigen nur das allgemeine Aussehen des Steines. Handmuster können niemals alle Eigenschaften und Unterschiede in Farbe, Zeichnung, Struktur und Gefüge des Natursteines in sich vereinigen. Für die bei Marmor und Granit vorkommenden Farbunterschiede , Trübungen, Änderungen usw., ferner die Naturfehler wie Poren, offene Stellen, Einsprengungen, risse, Quarzadern usw. wird keine Haftung übernommen, wie sie auch keineswegs eine Wertminderung des Marmors und Granits bedeuten. Bei buntem Marmor und Granit sich sachgemäße Kittungen, das auseinandernehmen von Teilen in losen Adern oder Strichen und deren Wiederzusammensetzen, ferner die Verstärkung durch unterlegte, solide Platten (Verdoppelung ), sowie das anbringen von Klammern , Dübeln, Vierungen, je nach Beschaffenheit und Eigenart der betreffenden Marmor- und Granitsorten nicht nur unvermeidlich, sondern auch wesentliches Erfordernis der Bearbeitung.
Wir möchten Sie darauf aufmerksam machen, dass bei „Jura Marmor“ und bei geschliffenen Solnhofener Natursteinbelägen nach dem Verlegen Ausblühungen auftreten können. Eine Garantie für Ausblühungen an Natursteinen wie Marmor, Granit und Kunststeinen wird von uns nicht übernommen.

4. Bestellungen nach Plänen und Skizzen müssen die genaue Stückzahl und Größe der gewünschten Platten enthalten, da wir ohne diese angaben keine Haftung für deren Richtigkeit übernehmen können,

5. Beanstandungen finden nur Berücksichtigung, wenn sie innerhalb von acht Tagen nach Empfang der Ware vorgebracht werden .Ungeachtet etwaiger Beanstandungen sind unsere Rechnungen am Fälligkeitstag ( bei Lieferung / Einbau ) in vereinbarter Weise zahlbar. Der Besteller hat seine ihm wegen angeblicher Mängel zustehende Rechte gesondert geltend zu machen! Auch im Falle einer berechtigten Beanstandung werden Ansprüche wegen ausgefallener Löhne, entgangenen Gewinnes oder dergleichen von uns abgelehnt. Die Prüfung der Waren hat stets vor dem verlegen stattzufinden. Reklamationen bei bereits verlegtem Material können auf keinen Fall anerkannt werden. Solnhofener Platten, sowie Jura Marmor sind, wie auch Kalksteine nicht frostsicher. ( VOB DIN 1833)

6. Zahlung: Bei Zahlung 7 Tage nach Rechnungsdatum vergüten wie 2%, Bei Zahlungen von 14 Tagen nach Rechnungsdatum sind unsere Rechnungen ohne Abzug zahlbar.
Bis zur vollständigen Bezahlung der von uns gefertigten Werkstücke und Gegenstandslieferungen bleibt dies unser Eigentum und darf nicht ohne unser Einverständnis an Dritte veräußert werden. Erst bei eingegangener, voll umfänglicher Zahlung (falls nicht anders vereinbart) geht das Eigentum an den Käufer über.

7. Zahlungsbedingungen: Bei Vertragsabschluss oder Auftragserteilung wird eine A-Conto Rechnung ausgestellt, die sofort geleistet werden muss. Bei größeren Summen ist eine zweite Zahlung bei Versandbereitschaft zu leisten. Restbeträge werden, sofern nicht anders vereinbart, bei Lieferung oder Einbauzeitpunkt zur sofortigen Zahlung fällig.

 



Kontakt | Impressum | Datenschutz